• 0,00 € EUR
    0

Winzervereinigung Freyburg-Unstrut

Das TerroirWinzervereinigung Freyburg-Unstrut

An den Muschelkalkhängen des Flusstals der Unstrut liegen die Weinbergterrassen der Winzerveinigung Freyburg-Unstrut. Auf 360 Hektar bauen die über 500 Mitglieder der 1934 gegründeten Winzergenossenschaft in einem der nördlichsten Weinbaugebiete Europas edle Weine an.

Tausendjährige Weinbautradition

Schon seit über tausend Jahren wird in dieser Landschaft der Weinbau gepflegt. Die Lage an den Hängen des Flusstales sorgt für ein Mikroklima mit Wärmeinseln und kalten Nächten, ideal für die Erzeugung fruchtiger aber auch mit genügend Säure versehener Weine. Mit 1600 Sonnenstunden und nur wenig Niederschlägen finden hier über 50 Rebsorten auf den mineralreichen Böden ideale Bedingungen.

Weinsorten

Vor allem Weissweine wie der Riesling, Sylvaner, Grauburgunder, Müller-Thurgau, Weissburgunder und die seltene Rebsorte des Bacchus werden hier gekeltert. Doch auch Rotweine machen schon ein Viertel der Weinproduktion aus: Spätburgunder, Portugieser, Blauer Zweigelt und der fruchtige Dornfelder. Neben modernen Produktionsmethoden spielt auch der Ausbau im traditionellen Holzfass wieder eine Rolle. In den 200 Liter fassenden Barrique-Fässern aus Eichenholz verbinden sich die Aromen der Rotweine mit den Tanninen des Eichenholz zu besonders bukettreichen Weinspezialitäten. Besonders hervorragend ist die traditionsreiche Sektproduktion, die seit 1856 in Freyburg elegante, feinfruchtige, spritzige Jahrgangsekte hervorbringt.

1-24 von 54

Seite:
  1. 1
  2. 2
  3. 3

1-24 von 54

Seite:
  1. 1
  2. 2
  3. 3